Der Vinschger Bauernladen

 

Bereits im Jahr 2002 überlegen sich engagierte Vinschger Bauern ihre Produkte an einem gemeinsamen Standort im Tal anzubieten und gründen 2004 die Genossenschaft Vinschger Bauernladen. Eine Genossenschaft, die zum Wohle der Mitglieder arbeitet und ihre Geschäftstätigkeit auf den Werten der Eigenverantwortung, Selbsthilfe und Mitbestimmung aufbaut. 
 
 

In Zusammenarbeit mit Herrn Reinhold Messner wird innerhalb kürzester Zeit das Projekt realisiert. Am 29. April 2005 ist es dann soweit, am Fuße des Juvaler Hügels wird das neue Geschäft eröffnet. Eine neue Struktur für Direktvermarkter wird geschaffen. Angeboten werden ausschließlich Erzeugnisse von Bauernhöfen und landwirtschaftlichen Genossenschaften des Tales.
 
 
 
 
 
 
 
Das Ziel der Genossenschaft ist es qualitativ hochwertige Produkte von ausgesuchten Produzenten ohne langen Zwischenhandel dem Endkonsumenten anzubieten. Bei allen Produkten im Laden wird auf den Erzeuger hingewiesen und somit ist die Herkunft des Produkts nachvollziehbar. Der Laden soll keineswegs die individuelle Vermarktung der Produkte ersetzten, sondern eine zusätzliche Vermarktungsmöglichkeit darstellen. Die drei V in unserem Logo, die Vereinte Vinschger Vielfalt, soll jeden einzelnen Erzeuger in der Gemeinsamkeit stärken. Jeder der Bauern steht persönlich hinter seinem Produkt, sein Erfolg sichert ihm die Lebensgrundlage. Das Anliegen eines jeden einzelnen ist auch das nachhaltige wirtschaften in regionalen Kreisläufen, auch zum Nutzen der Kulturlandschaft.
 
 
Mittlerweile gehören über 100 Mitglieder der Genossenschaft an, ein Teil davon sind zertifizierte BIO-Betriebe. Die gesamte Produktpalette umfasst derzeit über 800 verschiedene und einzigartige Produkte. Diese reicht von frischem Obst und Gemüse der Saison, Speck, Käse und Brot bis hin zu veredelten Produkten, wie Marmeladen, Honig, Säfte, Sirup, Kräuter, Kosmetik, Schokolade, getrocknete Früchte, Senf Wein und Destillaten. Der stetig wachsende Erfolg gemessen am jährlich steigenden Umsatz des Bauernladens ist ein Beweis für die Zufriedenheit und Wertschätzung von heimischen Qualitätserzeugnissen. 
 
 
 
Wir sind unserer Philosophie treu geblieben und wollen auch weiterhin unseren Beitrag für eine gesunde Umwelt leisten, deshalb haben auch wir auf die saubere Energie gesetzt. Die Photovoltaik ist eine unverzichtbare Komponente in der heutigen Zeit. Sonnenenergie ist als erneuerbare Energie unbegrenzt verfügbar, flexibel einsetzbar, verringert die Luftverschmutzung, ist klimaschonend und spart Geld. Insgesamt wurden auf dem Dach des Vinschger Bauernladens 80 Module angebracht mit einer Leistung von 19,6 KWp. 
 
Unser Bau in Beton und Holz soll den Bezug zur natürlichen, traditionellen Bauweise wiederspiegeln.
 
 
 
Auch in Zukunft werden wir versuchen zum Wohle unserer Mitglieder, Kunden, Mitarbeiter  und der Umwelt zu arbeiten.